Baumeister Mediasoft Engineering BME - Baumeister Mediasoft Engineering  Standard Index Description (STD) - English Version Standard Index-Beschreibung (STD) - Deutsche Version
Baumeister Mediasoft Engineering
Bartels AutoEngineerCarLogDienstleistungenRessourcenFirmenprofilKontakt
Baumeister Mediasoft Engineering » Bartels AutoEngineer » BAE Dokumentation » User Language Programmierhandbuch » Index-Variablen-Typen » Standard Index-Beschreibung (STD)
Bartels User Language - Programmierhandbuch

B.2 Standard Index-Beschreibung (STD)

Bartels AutoEngineer® Documentation

Dieser Abschnitt beschreibt die in der Bartels User Language definierten Index-Variablen-Typen für den allgemeinen Datenzugriff (STD).


BAEPARAM - Bartels AutoEngineer Parameter

Der Index BAEPARAM ermöglicht den Zugriff auf die aktuell definierten BAE-Parameter und deren Werte. Die Strukturdefinition von BAEPARAM lautet:

index BAEPARAM {              // BAE Parameter Index
      int IDCODE;             // Parameter Typ/Ident. Code
      int TYP;                // Parameter Datentyp:
                              //    1 = int
                              //    2 = double
                              //    4 = string
      int VALINT;             // Parameter Integer-Wert (für TYP 1)
      double VALDBL;          // Parameter Double-Wert (für TYP 2)
      string VALSTR;          // Parameter String-Wert (für TYP 4)
      };

Der Quellcode der User Language-Includedatei baeparam.ulh enthält die Liste der gültigen BAE-Parametertypen (d.h. die möglichen Werte für IDCODE) sowie Template-Funktionen für die Abfrage spezieller Parameterwerte.


GLOBALVAR - Globale User Language Variable

Der Index GLOBALVAR ermöglicht den Zugriff auf die globalen Variablen, die in der aktuellen Interpreterumgebung mit Hilfe der Systemfunktion varset aktuell definiert sind. Die Strukturdefinition von GLOBALVAR lautet:

index GLOBALVAR {             // Globale User Language Variable Index
      string NAME;            // Globale Variable Name
      int TYP;                // Globale Variable Datentyp:
                              //    1 = int
                              //    2 = double
                              //    3 = char
                              //    4 = string
      };

Der Wert einer mit dem Index GLOBALVAR gescannten globalen Variablen kann mit Hilfe der Systemfunktion varget abgefragt werden.

Baumeister Mediasoft Engineering » Bartels AutoEngineer » BAE Dokumentation » User Language Programmierhandbuch » Index-Variablen-Typen » Standard Index-Beschreibung (STD)

Standard Index-Beschreibung (STD) • © 1985-2019 Oliver Bartels F+E • Aktualisiert: 26. Juni 2010, 00:10 [UTC]

Baumeister Mediasoft Engineering, Clontarf, Dublin 3, D03 HA22, Irland
© 2019 Manfred Baumeister

Standard Index Description (STD) - English Version Standard Index-Beschreibung (STD) - Deutsche Version