Baumeister Mediasoft Engineering BME - Baumeister Mediasoft Engineering  Unreleased BAE User Language Programs - English Version Nicht freigegebene BAE User Language-Programme - Deutsche Version
Baumeister Mediasoft Engineering
Bartels AutoEngineerCarLogDienstleistungenRessourcenFirmenprofilKontakt
Baumeister Mediasoft Engineering » Bartels AutoEngineer » BAE Support » User Language Quellcode » Nicht freigegebene Programme
BAE User Language-Quellcodeupdates

Nicht freigegebene BAE User Language-Programme

Bartels AutoEngineer® Support
 
 
 
 
Bitte beachten Sie, dass die in diesem Abschnitt bereitgestellten User Language-Programme NICHT FREIGEGEBEN sind. Wir garantieren weder Softwarewartung noch Anwenderunterstützung für diese Programme, und wir behalten uns das Recht vor, diese Programme jederzeit und ohne vorherige Bekanntgabe zu ändern oder zu entfernen.
 
 
 
 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Download und zur Installation der in diesem Abschnitt zur Verfügung gestellten User Language-Quellcodedateien.

STD - Standard (SCM, GED, AR, CAM, CV, CED)Quellcode
Letzte Änderung
adjorig.ulc Nullpunkt justieren

Das Programm adjorig.ulc User Language setzt den Nullpunkt des aktuell geladenen Elements auf den Systemnullpunkt und verschiebt alle Objekte des aktuellen Elements entsprechend. adjorig.ulc dient dazu, das Design in das Systemraster zurück zu verschieben wenn zwischenzeitlich in hiervon abweichenden Rastern gearbeitet wurde.

adjorig.ulc
29.10.2008
setdgrid.ulc Hintergrundraster setzen

Das Programm setdgrid.ulc aktiviert ein einfach anpassbares Menü zum Setzen des Hintergrundrasters. setdgrid.ulc ist zur Einbindung in das BAE-Menü Ansicht geeignet.

setdgrid.ulc
29.10.2008
setigrid.ulc Eingaberaster setzen

Das Programm setigrid.ulc aktiviert ein einfach anpassbares Menü zum Setzen des Eingaberasters. setigrid.ulc ist zur Einbindung in das BAE-Menü Ansicht geeignet.

setigrid.ulc
29.10.2008
SCM - SchaltplaneditorQuellcode
Letzte Änderung
scanlab.ulc SCM-Plan Labelliste erstellen

Das Programm scanlab.ulc generiert eine Label-Referenzliste für eine selektierbare SCM-Projektdatei.

scanlab.ulc
29.10.2008
GED - LayouteditorQuellcode
Letzte Änderung
gedpart2.ulc Erweiterte Bauteil- und Plazierungsfunktionen

Das Programm gedpart2.ulc ermöglicht die Aktivierung einer Reihe von Bauteil- und Platzierungsfunktionen wie z.B. Aktualisierung der Netzlisten-Gehäusezuweisungen, Löschen von unvollständig definierten Bauteilen bzw. Makros, fixieren von Bauteilen mit Attributwertzuweisungen.

gedpart2.ulc
29.10.2008
gedtrc2.ulc Erweiterte Leiterbahn- und Routingfunktionen

Das Programm gedtrc2.ulc ermöglicht die Aktivierung einer Reihe von Leiterbahn- und Routingfunktionen wie z.B. Auffinden von 'Antennen' (Leiterbahnenden ohne Kupfer- bzw. Padstackanschluss), Erzeugen umschreibender Füllrechtecke für alle Leiterbahnzüge (für die Flächenautomatik bzw. zur Unterstützung sogenannter 'Negativtechnologien'), Umwandlung von Leiterbahnen in Flächen, Umwandlung von Schraffurflächen in Leiterbahnen.

gedtrc2.ulc
29.10.2008
hltpnets.ulc Testpunktnetz-Highlight

Das Programm hltpnets.ulc ermittelt und highlighted Netze ohne Bohrungen, d.h., Netze für die bei Bedarf durchkontaktierte Testpunkte zu setzen sind. Die ermittelten Testpunktnetze können aus einem Popupmenü für das Highlight selektiert werden. Während des Highlights stehen Bilddarstellungsfunktionen für Bildneuaufbau, Zoom, Farbeinstellungen, usw. zur Verfügung.

hltpnets.ulc
29.10.2008
inspicks.ulc Bestueckpicks auf Layoutsymbolen erzeugen

Das Programm inspicks.ulc dient dazu Betückpunkttexte auf den Bauteilsymbolen einer selektierbaren Layoutbibliotheksdatei zu setzen. inspicks.ulc setzt den Bestückpicktext automatisch auf eine selektierbare Dokumentarlage. Die Positionierung erfolgt wahlweise am Bauteilnullpunkt, am Pinschwerpunkt oder am Bauteilpin 1. Eine Option zum wahlweisen Ersetzen bereits existierender Bestückpicktexte wird ebenfalls angeboten.

inspicks.ulc
29.10.2008
toolhori.ulc Horizontale GED-Beispielwerkzeugleiste

Das Programm toolhori.ulc erzeugt eine permanent sichtbare horizontale Werkzeugleiste mit einer Reihe von Schaltflächen. Für die Beispielinteraktionssequenzen der Zeichnungsfunktionen ist die Seite 2 der Dokumentarlage 1 vorselektiert. Die Funktionen zum Erzeugen von Pfeilgrafiken haben eine voreingestellt Pfeilbreiet von 0.5mm und werden nach dem ersten gezeichneten Pfeil beendet.

toolhori.ulc
29.10.2008
toolvert.ulc Vertikale GED-Beispielwerkzeugleiste

Das Programm toolvert.ulc erzeugt eine permanent sichtbare vertikale Werkzeugleiste mit einer Reihe von Schaltflächen. Für die Beispielinteraktionssequenzen der Zeichnungsfunktionen ist die Seite 2 der Dokumentarlage 1 vorselektiert. Die Funktionen zum Erzeugen von Pfeilgrafiken haben eine voreingestellt Pfeilbreiet von 0.5mm und werden nach dem ersten gezeichneten Pfeil beendet.

toolvert.ulc
29.10.2008
Baumeister Mediasoft Engineering » Bartels AutoEngineer » BAE Support » User Language Quellcode » Nicht freigegebene Programme

Nicht freigegebene BAE User Language-Programme • © 1985-2019 Oliver Bartels F+E • Aktualisiert: 04. April 2011, 11:04 [UTC]

Baumeister Mediasoft Engineering, Clontarf, Dublin 3, D03 HA22, Irland
© 2019 Manfred Baumeister

Unreleased BAE User Language Programs - English Version Nicht freigegebene BAE User Language-Programme - Deutsche Version